Was ist ein einfacher Weg für eine fettleibige Person, um Gewicht zu verlieren?

0
14

In den letzten zehn Jahren ist die Adipositasrate auf ein alarmierendes Niveau angestiegen. Laut dem Center for Disease Control and Prevention hat nur ein Bundesstaat, Colorado, eine Gesamtquote von weniger als 20 Prozent der Bevölkerung. Die meisten anderen Bundesstaaten haben 25 Prozent oder mehr ihrer Bevölkerung, deren Body Mass Index (BMI) hoch genug ist, um als fettleibig zu gelten. Leider ist Fettleibigkeit ein Risiko für eine Vielzahl schwerwiegender Krankheiten, darunter Diabetes, Herzerkrankungen und bestimmte Krebsarten. Diese Risiken werden drastisch gesenkt, wenn Sie Gewicht verlieren.

Bewegung ist ein wichtiger Bestandteil von Gewichtsverlustplänen.Credit: monkeybusinessimages / iStock / Getty Images

Setzen Sie sich realistische Ziele

Setzen Sie sich realistische Ziele, wenn Sie gerade erst ein Abnehmprogramm starten, insbesondere wenn Sie übergewichtig sind. Bei Reality-Shows zur Gewichtsreduktion wie „The Biggest Loser“ kommen viele Menschen auf die Idee, dass sie 6 oder mehr Pfund pro Woche verlieren können. Ein gesundes Gewichtsverlustziel ist 1 oder 2 Pfund pro Woche. Es mag nicht viel erscheinen, aber 1 oder 2 Pfund pro Woche können in einem Jahr zwischen 52 und 104 Pfund abnehmen.

Langsam starten

Wenn Sie Ihre Ernährung extrem einschränken oder zu intensiv trainieren, kann dies nicht nur zum Scheitern führen, sondern auch zu Verletzungen führen. Beginnen Sie mit kleinen Änderungen in Ihrer Ernährung und Ihren Trainingsroutinen, z. B. dem Ausschneiden von normalem Soda oder einem Spaziergang durch den Block. Diese kleinen Schritte können im Laufe der Zeit große Veränderungen bewirken. Wenn Sie mehr Kraft gewinnen, fügen Sie schwierigere Übungen hinzu oder trainieren Sie für längere Zeiträume.

Übung

Wenn Sie fettleibig sind, wird die Ausübung wahrscheinlich schwierig sein. Es kann jedoch schon einen Unterschied machen, ob Sie Ihrer Woche etwas Aktivität hinzufügen, z. B. wenn Sie weiter vom Geschäft entfernt parken oder mit Ihrem Hund spazieren gehen. Übung kann in vielen Formen kommen. Holen Sie sich eine gesunde Mischung aus Aerobic-Übungen (Gehen, Ellipsentraining, Wandern, Joggen), Krafttraining (Heben von Gewichten, Liegestützen, Widerstandsbändern und Dehnen (Aufwärmen vor dem Training oder Yoga) mindestens fünf Tage die Woche.

Lesen Sie auch  Wenn ich Gewicht verliere, verschwindet mein Doppelkinn?

Diät

Vermeiden Sie Diäten, die eine ganze Lebensmittelgruppe ausschließen (z. B. eine kohlenhydratfreie Diät), oder reduzieren Sie Ihre Kalorienaufnahme auf weniger als 1.000 Kalorien pro Tag. Der beste Weg, um festzustellen, wie viele Kalorien Sie essen können, während Sie Ihr Ziel noch erreichen, ist die Verwendung eines Kalorienzielrechners (siehe Ressourcen)..

Mahlzeiten planen

Sobald Sie wissen, wie viele Kalorien Sie essen können, konzentrieren Sie sich auf eine ausgewogene Ernährung mit Obst, Gemüse, Proteinen, Milchprodukten und Vollkornprodukten. Das US-Landwirtschaftsministerium (USDA) hat ein Programm namens MyPyramid entwickelt, mit dessen Hilfe Sie Ihre Mahlzeiten planen können. Vermeiden Sie es, alle gewünschten Lebensmittel auszuschneiden. Es ist in Ordnung, die Lebensmittel zu essen, nach denen Sie sich sehnen (wie Schokolade), solange Sie eine richtige Portion essen, anstatt eine ganze Tüte Süßigkeiten.

Ärztliche Aufsicht haben

Wenn Ihr BMI hoch genug ist, um als fettleibig zu gelten, sollten Sie Ihren Arzt in den Prozess einbeziehen. Ihr Arzt kann sicherstellen, dass Sie gesund genug sind, um Ihr geplantes Gewichtsverlustprogramm durchzuführen, und Ihnen helfen, einen Diät- und Fitnessplan zu erstellen, der auf Ihre Bedürfnisse und Ziele zugeschnitten ist. Ihr Arzt kann Ihnen auch dabei helfen, Ihren Fortschritt zu verfolgen.