Was sind Cholesterinringe?

0
10

Cholesterinringe im Auge, auch Hornhaut-Arcus genannt, sind Ablagerungen von Fetten im klaren Teil Ihres Auges, die als Hornhaut bekannt sind. Sie bilden einen weißen oder hellgrauen Bogen oder einen vollständigen Kreis vor dem farbigen Teil Ihres Auges. Abhängig von Ihrem Alter und Ihrer Krankengeschichte können Cholesterinringe im Auge gesundheitsschädlich sein oder auch nicht.

Eine Frau wird einer Augenuntersuchung unterzogen.Credit: DragonImages / iStock / Getty Images

Cholesterin-Typen

Der menschliche Körper braucht Cholesterin, um zu funktionieren. Dieser Bestandteil der äußeren Hülle aller Zellen hilft bei der Verdauung und Produktion bestimmter Vitamine und Hormone. Cholesterin wird in zwei Haupttypen unterteilt. LDL, das für Lipoproteine ​​niedriger Dichte steht, besteht hauptsächlich aus Fetten und wird als „schlechtes“ Cholesterin bezeichnet. HDL oder High-Density-Lipoproteine ​​bestehen hauptsächlich aus Proteinen und werden als „gutes“ Cholesterin bezeichnet. Zu viel LDL kann zu Verstopfungen der Arterien führen und das Risiko für Herzinfarkte erhöhen. Der Hornhautbogen kann ein Indikator für einen hohen Cholesterinspiegel im Blut sein.

Cholesterinringe Mit Altern

Cholesterinringe sind mit dem Altern ziemlich häufig. Bei älteren Erwachsenen ist dieser Ring als Arcus senilis bekannt. Cholesterinringe, die bei Menschen über 50 auftreten, werden im Allgemeinen nicht als Grund zur Besorgnis angesehen, da sie häufig bei normalem Altern auftreten. Laut dem „Lehrbuch der Augenheilkunde“ haben 60 Prozent der Menschen im Alter von 40 bis 60 Jahren einen Arcus senilis, und fast jeder über 80 hat diesen Zustand. Cholesterinringe sind zwar deutlich genug, um mit bloßem Auge gesehen zu werden, beeinträchtigen jedoch nicht das Sehvermögen.

Zeichen des hohen Cholesterins

Bei Menschen unter 50 Jahren kann ein Hornhautbogen ein Zeichen für einen hohen Cholesterinspiegel sein. Da der Arcus Hinweise auf frühe Fettablagerungen in der Hornhaut aufweist, sollte ein Blutbild durchgeführt werden, um den Cholesterinspiegel im Blut zu überprüfen. Laut einer Studie aus dem Jahr 2007 zu „Atherosklerose“ können auch Diabetes, Zigarettenrauchen, Blutdruck und übermäßiger Alkoholkonsum Faktoren sein, die einen Arcus in einem früheren Alter verursachen.

Lesen Sie auch  Was sind Cholesterinflecken auf den Augen?

Erkennung

In vielen Fällen ist die einzige Möglichkeit, einen Cholesterinring zu erkennen, eine Augenuntersuchung. Cholesterinringe verursachen keine Symptome wie Schmerzen oder verschwommenes Sehen. Wenn Ihr Arzt feststellt, dass Sie einen Arcus haben, empfiehlt er möglicherweise eine Blutuntersuchung, um Ihren Cholesterinspiegel zu überprüfen.