Welche Muskeln trainiert ein Prediger?

0
1

Die Prediger-Locke ist großartig, um sich auf die oberen Bizepsmuskeln zu konzentrieren. Bildnachweis: Mike Harrington / Stone / GettyImages

Wer weiß, wie die Übung zu ihrem Namen kam, aber zu den Vorteilen des Prediger-Curls gehört das Straffen und Stärken der Bizepsmuskulatur. Unabhängig davon, ob Sie eine Maschine verwenden oder eine Langhantel-Prediger-Locke ausführen, ist es wichtig, die richtige Form zu verwenden, um die besten Ergebnisse zu erzielen und Verletzungen vorzubeugen.

Trinkgeld

Die Prediger-Curl-Übung zielt auf die Bizepsmuskeln in den Oberarmen ab. Stellen Sie sicher, dass Sie die Übung korrekt ausführen.

Preacher Curl Muskeln arbeiteten

Die Prediger-Locke ist eine Isolationsübung, die sich auf eine einzelne Muskelgruppe konzentriert – die Bizeps-Brachii, die üblicherweise nur als Bizeps bezeichnet werden. Diese großen Muskeln an der Vorderseite der Oberarme bestehen aus zwei „Köpfen“. Dies bedeutet, dass sie zwei Einführpunkte haben – der kurze Kopf stammt aus dem Coracoid-Prozess des Schulterblatts und der lange Kopf aus dem supraglenoiden Tuberkel des Schulterblatts, so die Universität von Arkansas für medizinische Wissenschaften.

Außerhalb des Anatomieunterrichts sind die Bizeps als klassische Biegemuskeln bekannt, und große Bizeps sind zu einem Synonym für stark und zäh geworden. Aber der Bizeps erfüllt auch einen Zweck für diejenigen, die keine Bodybuilder oder Leibwächter sein wollen. Diese Muskeln sind dafür verantwortlich, den Arm am Ellbogen zu beugen und die Spannung gegen Widerstand aufrechtzuerhalten, wenn sich der Arm in einer gebeugten Position befindet. Sie ermöglichen es Ihnen, einen schweren Beutel mit Lebensmitteln oder einen Eimer Wasser anzuheben.

Sie helfen auch bei anderen Übungen wie Klimmzügen, Klimmzügen und Reihen. Das Erhöhen der Bizepsstärke mit Predigerlocken wirkt sich positiv auf Ihre Leistung bei diesen anderen Bewegungen aus.

Lesen Sie auch  Muhammad Alis körperliche Fitness & Ernährung

Es besteht kein Zweifel, dass Predigerlocken eine effektive Übung sind. Laut Forschern des American Council on Exercise gibt es jedoch etwas Besseres. In einer kleinen Studie aus dem Jahr 2014 untersuchten sie die Muskelaktivität während acht beliebter Bizepsübungen, darunter Kabel-Curl, Langhantel-Curl, Konzentrations-Curl, Klimmzug, EZ-Curl (sowohl breiter als auch schmaler Griff), Schräg-Curl und Prediger-Curl.

Nach der Analyse der Daten von Elektroden, die während des Trainings an den Muskeln befestigt waren, stellten sie fest, dass die Konzentrationslocke eine signifikant höhere Muskelaktivität hervorrief als die anderen sieben Übungen.

Weiterlesen: Das beste Bizeps-Heimtraining ohne Ausrüstung

Erlernen der richtigen Preacher Curl-Technik

Die Prediger-Locke ist kein schwieriger Schritt, aber ohne die richtige Form können Dinge schief gehen. Aufgrund der Position der Oberarme auf den Polstern ist es leicht, die Arme an den Ellbogen überdehnen zu lassen, was bei einem schweren Gewicht in einer Langhantel-Prediger-Locke zu Problemen für den Ellbogen führen kann. Folgendes sollten Sie stattdessen tun:

  1. Stellen Sie die Sitzhöhe ein und setzen Sie sich an die Maschine. Wenn Sie eine Langhantel-Prediger-Locke machen, müssen Sie sich mit dem Gewicht in Ihren Händen hinsetzen oder sich von jemandem geben lassen, nachdem Sie sitzen. Wenn Sie eine Maschine verwenden, stellen Sie den Widerstand mit dem Stift im Gewichtsstapel ein.
  2. Legen Sie Ihre Oberarme auf die Polster. Fassen Sie die Griffe an, wenn Sie eine Maschine verwenden. Wenn Sie eine Stange verwenden, sollten Ihre Hände etwa schulterbreit voneinander entfernt sein.
  3. Halten Sie etwas Spannung im Bizeps und eine leichte Biegung im Ellbogen, um eine Überdehnung zu vermeiden.
  4. Ziehen Sie Ihre Kernmuskeln zusammen und halten Sie Ihre Wirbelsäule aufrecht.
  5. Rollen Sie die Stange langsam in Richtung Ihrer Schultern.
  6. Drücken Sie den Bizeps oben zusammen und senken Sie die Stange dann langsam wieder ab.
  7. Halten Sie am Ende der Bewegung eine gewisse Spannung in Ihrem Bizeps aufrecht, bevor Sie mit der nächsten Wiederholung beginnen, um eine Überdehnung zu vermeiden.
Lesen Sie auch  Muskelwiederherstellungszeit nach dem Gewichtheben

Der American Council on Exercise weist darauf hin, dass der untere Rücken auch belastet werden kann, wenn Sie Ihren Oberkörper nach hinten schwingen. Achten Sie darauf, dass sich Ihr Kern während der gesamten Bewegung zusammenzieht und Ihr Oberkörper in einer stabilen Position bleibt.

Weiterlesen: 13 Vorteile des Gewichthebens, von denen Ihnen niemand erzählt