Start Kochen und Backen Kochen Grundlagen Wie ersetze ich Pfefferminzöl für Pfefferminzextrakt?

Wie ersetze ich Pfefferminzöl für Pfefferminzextrakt?

0
Wie ersetze ich Pfefferminzöl für Pfefferminzextrakt?

Wenn Ihr Rezept Pfefferminz-Extrakt verlangt, Sie aber keinen zur Hand haben, können Sie Pfefferminzöl einfüllen. Beide werden von den Blättern der Pfefferminzpflanze aromatisiert. Das Öl ist konzentrierter als der typische Extrakt, so dass Sie viel weniger verwenden müssen, um Ihre Süßigkeiten oder Konfekt zu würzen. Pfefferminzöl verdunstet nicht wie Extrakte und widersteht daher starker Hitzeeinwirkung.

Pfefferminzöl und Pfefferminzblätter. Bildnachweis: kerdkanno / iStock / Getty Images

Schritt 1

Teilen Sie die im Rezept angegebene Menge Pfefferminz-Extrakt durch vier. Wenn Ihre Rezepte „1 Teelöffel Pfefferminz-Extrakt“ lauten, benötigen Sie höchstens 1/4 Teelöffel Öl. Möglicherweise brauchen Sie weniger.

Schritt 2

Geben Sie die Hälfte des Öls an der gleichen Stelle in das Rezept wie beim Extrakt. Wenn Sie beispielsweise insgesamt 1/4 Teelöffel benötigen, fügen Sie an dieser Stelle 1/8 Teelöffel hinzu. Gründlich mischen.

Schritt 3

Probieren Sie den Teig oder die Mischung und bestimmen Sie, ob Sie das restliche Öl hinzufügen müssen. Öle können in ihrer Geschmacksintensität variieren – ein bisschen reicht aus. Fügen Sie weitere Tropfen hinzu, bis Sie mit dem Geschmack zufrieden sind. Möglicherweise benötigen Sie nicht die gesamte Menge, die Sie gemessen haben.

Tipps

Sie können Pfefferminz-Extrakt auch durch Crème de Menthe oder Pfefferminz-Schnaps ersetzen. Verwenden Sie 1 bis 2 Esslöffel anstelle des Extrakts oder Öls.

Warnung

Pfefferminzöl ist konzentriert und es kann zu einer Überdosierung kommen und ernsthaft krank werden, wenn Sie eine ganze Flasche trinken. Pfefferminzöl für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Lesen Sie auch  Kochen Glas- oder Metallpfannen schneller?