Start Hautzustand Schuppen Wie loswerden von Schuppen mit Aspirin

Wie loswerden von Schuppen mit Aspirin

0
Wie loswerden von Schuppen mit Aspirin

Schuppen, die medizinisch als sebhorreische Dermatitis bekannt sind, verursachen, dass sich weiße Hautschüppchen von der Kopfhaut lösen. Mögliche Ursachen für Schuppen sind laut MayoClinic.com die Empfindlichkeit gegenüber Haarpflegeprodukten, zu häufiges oder seltenes Shampoonieren, Ekzeme und Psoriasis. Die häufigste Schuppenbehandlung ist das medikamentöse Shampoo. Jedoch können diejenigen, die natürliche Hausmittel bevorzugen, feststellen, dass das Hinzufügen von zerkleinertem Aspirin zu Ihrem Shampoo den Trick tun kann. Aspirin enthält Salicylate, denselben Wirkstoff in medizinischen Shampoos, die Salicylsäure enthalten.

Schritt 1

Zerkleinern Sie zwei ungestrichene Aspirine, indem Sie sie in einer Serviette falten und mit der Rückseite eines Metalllöffels zerkleinern oder in einer Tablettenmühle zermahlen.

Schritt 2

Gießen Sie eine Kappe Shampoo in eine Schüssel. Verwenden Sie ein parfümfreies, farbstofffreies Shampoo mit möglichst wenigen Inhaltsstoffen. Schuppen können durch Zusatzstoffe wie Parfums und Conditioner verstärkt werden.

Schritt 3

Fügen Sie das Aspirinpulver dem Shampoo hinzu. Wenn Sie mehr als eine Kappe Shampoo zum Waschen Ihrer Haare verwenden, passen Sie die Anzahl der Aspirintabletten entsprechend an.

Schritt 4

Rühren Sie die Mischung gut um und verwenden Sie es, um Ihre Haare zu waschen. Lassen Sie es mindestens fünf Minuten einwirken, damit die Salicylsäure die Kopfhaut peelen kann.

Schritt 5

Spülen Sie das Shampoo gründlich aus und wiederholen Sie es, wenn Sie möchten. Sie können eine halbe Tasse Apfelessig in einen Krug Wasser geben und diese für das abschließende Spülen verwenden, um zusätzliche Schuppenbekämpfung zu erreichen. Es ist nicht nötig, den Essig aus den Haaren zu waschen. Der Geruch wird verschwinden, wenn Ihr Haar trocknet.

Dinge, die du brauchen wirst

  • Nicht überzogene Aspirintabletten

  • Serviette

  • Löffel

  • Duftfreies, farbstofffreies Shampoo

  • Schüssel

  • Apfelessig (optional)

Lesen Sie auch  Haupthilfsmittel für schwere Schuppen