Start Kochen und Backen Getreide kochen Wie man Hafer röstet

Wie man Hafer röstet

0
Wie man Hafer röstet

Durch das Toasten erhält Hafer einen nussigeren Geschmack und die Garzeit wird für Hafersorten, die langsamer garen, wie Stahlschnitt und Stecknadelkopf, verkürzt. Sie können gerösteten Hafer anstelle von normalem Hafer in Frühstücksflocken sowie Rezepte wie Granolas, Kekse und als Belag für Chips verwenden. Sie können auch geröstetes Pinhead-Haferflockenmehl anstelle von normalem Goetta verwenden, einer Wurstsorte, die im Südwesten von Ohio und im Norden von Kentucky beliebt ist.

Schritt 1

Heizen Sie den Backofen auf 350 Grad F vor.

Schritt 2

Die Haferflocken auf einem nicht gefetteten Backblech verteilen. Machen Sie eine dünne Schicht, um sicherzustellen, dass sie gleichmäßig braten.

Schritt 3

Backen Sie den Hafer 10 Minuten lang oder bis er braun wird und ein starkes, nussiges Aroma hat. Mit dem Spatel oder Löffel den Hafer gelegentlich umrühren, um ein Anbrennen zu vermeiden und ein gleichmäßiges Toasten zu gewährleisten.

Dinge, die du brauchen wirst

  • Hafer

  • Backblech

  • Spachtel oder Metalllöffel

Tipps

Vermeiden Sie die Verwendung von Ölen, wenn Sie Ihren Hafer rösten. Der Hafer kann das Öl absorbieren, was den Geschmack und die Textur von allem beeinflussen kann, in dem Sie sie verwenden.

Hafer bietet Ballaststoffe und andere ernährungsphysiologische Vorteile, wie zum Beispiel einen Beitrag zur Senkung des Cholesterins. Fügen Sie getoasteten Hafer zu fettarmem Müsli, Salaten oder Magermilch als Teil einer gesunden Ernährung hinzu.

Lesen Sie auch  Können Sie Weizenkleie wie Haferflocken essen?