Wie man Kinderzähne weiß bekommt

0
8

Kinder haben einen unersättlichen Appetit auf alles, was klebrig und lustig zu essen ist. Das Problem mit diesen Nahrungsmitteln ist, dass sie keine Wohltat für die Zähne sind, weil Plaque schnell seinen hässlichen Kopf aufrichten kann. Plaque wird durch Bakterien im Mund gebildet, und wenn Zucker vorhanden ist, wird der Plaque kleberartig und bindet sich an die Zähne. Manchmal, egal wie lange oder oft ein Kind putzt, verhindert Plaque, dass die Zähne weiß aussehen. Aber die Zähne Ihres Kindes weißer zu machen, muss für Sie nicht unbedingt weiße Fingerknöchel bedeuten. Es gibt viele Möglichkeiten, Ihrem Kind zu einem strahlenden Lächeln zu verhelfen.

Kinder sollten einen Pinsel mit weichen Borsten und einen Pinsel im Kreis verwenden. Bildnachweis: Comstock Images / Stockbyte / Getty Images

Schritt 1

Besuchen Sie den Zahnarzt. Kinder sollten nach Angaben der American Dental Association bis zum Alter von 1 Jahren einen Zahnarzt aufsuchen. Wenn ein Kind einem Risiko für Probleme ausgesetzt zu sein scheint, kann der Zahnarzt aktuelle Lösungen wie Fluorid anwenden, um bei künftigen Karies zu helfen. Außerdem kann er die Zähne alle sechs Monate oder einmal im Jahr gründlich reinigen.

Schritt 2

Pinsel zweimal täglich mit einer erbsengroßen Menge Zahnbleichpasta mit Fluorid. Dies hilft, Stärke und Zucker von den Zähnen zu entfernen, so dass das perlmuttartige Weiß durchscheinen kann. Sobald ein Kind zwei Zähne hat, die sich tatsächlich berühren, ist es wichtig, ihm zu zeigen, wie man Zahnseide richtig verwendet. Zahnseide hilft, Plaque zu entfernen, der sich schließlich verhärtet und sich in einen Tarter verwandelt. Bis der Tarter von einem Zahnarzt entfernt wird, bedeckt er die Zähne und lässt sie gelblich erscheinen.

Lesen Sie auch  Welche Ursachen Erbrechen ohne andere Symptome bei Kindern?

Schritt 3

Kaufen Sie frei verkäufliche Zahnaufhellungsstreifen für Kinder mit bleibenden Vorderzähnen – etwa 12 Jahre alt. Möglicherweise sind nicht alle jüngeren und bleibenden Zähne vorhanden, wodurch die Färbung beim Einwachsen der Zähne inkonsistent werden kann. Verwenden Sie diese Wasserstoffperoxidstreifen gemäß den Anweisungen. Ergebnisse dauern einige Wochen.

Schritt 4

Fragen Sie Ihren Zahnarzt, ob Bleaching-Schalen in Frage kommen, und erkundigen Sie sich bei Ihrer Versicherung, ob diese Behandlung abgedeckt ist. Die Schalen sind mit 10 Prozent Carbamidperoxid gefüllt. Der Patient schläft ca. vier Wochen mit den Tabletteinsätzen.

Schritt 5

Erforschen Sie das Bleichen im Büro, wenn die Zähne Ihres Kindes sofort aufgehellt werden müssen. Der Zahnarzt trägt zuerst eine Schutzbeschichtung für das Zahnfleisch auf und trägt dann die Weißmacherlösung auf, die aus 15 bis 35 Prozent Wasserstoffperoxid besteht. Der Zahnarzt oder Assistent verwendet dann einen Wärmelaser, um die Lösung zu versiegeln.

Dinge, die du brauchen wirst

  • Whitening Zahnpasta

  • Zahnseide

Tipps

Lassen Sie Kinder mit einer desensibilisierenden Zahnpasta putzen, bevor Sie mit der Aufhellung beginnen.

Warnung

Der erweiterte Einsatz von Antibiotika kann die Zähne von Kindern verfärben.