Wie man Penne Rigate Pasta kocht

0
7

Penne ist eine dünne Tube Pasta, die gut zu herzhaften Saucen wie Pesto und Marinara auf Fleischbasis passt. „Rigate“ im Namen zeigt an, dass der Penne eine geriffelte Oberfläche hat. Die offenen Röhrchen, die 1 1 / 4- bis 1 1/2-Zoll lang sind, lassen die Sauce durch die Mitte füllen, während die Rippen die Sauce an der Außenseite festhalten und Ihnen bei jedem Biss einen kräftigen Geschmack verleihen. Penne braucht etwas länger zum Kochen als lange, dünne Nudeln wie Spaghetti oder Fettuccine, aber der Geschmack ist das Warten wert.

Ein Teller mit gekochten Penne-Rigate-Nudeln.Credit: Amarita / iStock / Getty Images

Schritt 1

Füllen Sie Ihren Topf mit Wasser gemäß den Anweisungen in der Packung, je nachdem, wie viel Nudeln Sie kochen. Mit Salz bestreuen und das Wasser bei starker Hitze zum Kochen bringen.

Schritt 2

Penne Rigate Nudeln in das kochende Wasser geben. Reduzieren Sie die Hitze leicht bis mittelhoch.

Schritt 3

Die Nudeln ca. 14 Minuten kochen. Die Penne gelegentlich umrühren, damit die Röhrchen nicht aneinander und am Topf kleben. Probieren Sie die Nudeln, um festzustellen, ob sie die gewünschte Konsistenz haben. penne rigate wird üblicherweise al dente oder zäh serviert.

Schritt 4

Die Nudeln in einem Sieb abtropfen lassen. Top mit Ihrer Lieblingssauce.

Dinge, die du brauchen wirst

  • Wasser

  • Salz

  • Topf

  • Sieb

Tipps

Die übrig gebliebenen Penne Rigate im Kühlschrank kühlen und am nächsten Tag in einem kalten Nudelsalat verwenden. Kombinieren Sie es mit Ihrem Lieblingsgemüse und Mayonnaise oder Ihrem Lieblingsdressing.

Verwenden Sie Penne in einem Auflauf, indem Sie es mit Marinara-Sauce mischen und in eine Auflaufform geben. Top mit Mozzarella-Käse und backen bei 375 Grad Fahrenheit für 15 Minuten.

Lesen Sie auch  Was passiert, wenn Sie zu lange Nudeln kochen?