Wie man Reverse Kegels macht

0
22

Die Pose eines Kindes ist eine großartige Position, um an umgekehrten Kegeln zu arbeiten. Bildnachweis: Cultura RM Exclusive / Hugh Whitaker / Cultura Exclusive / GettyImages

Sie haben vielleicht von Kegeln gehört, aber wissen Sie über umgekehrte Kegel Bescheid? Der umgekehrte Kegel entspannt den Beckenboden. Bei richtiger Ausführung hat die Übung einige bemerkenswerte Vorteile.

Was sind Kegels??

Laut Mayo Clinic sind Kegel Übungen zur Stärkung der Beckenbodenmuskulatur, die die Blase, die Gebärmutter, den Dünndarm und das Rektum unterstützen. Reverse Kegels machen, wie der Name schon sagt, genau das Gegenteil: Sie entspannen den Beckenboden.

Die Pelvic Pain Foundation in Australien erklärt, dass die Beckenmuskeln tatsächlich zu angespannt sein können. Verspannte Muskeln können Schmerzen und Krämpfe verursachen und zu Problemen beim Entleeren der Blase, Inkontinenz und sogar Schmerzen beim Sex führen. Diese Symptome können durch umgekehrte Kegelübungen gelindert werden.

Weiterlesen: Wie Sie wissen, wann Sie Kegel-Übungen übertreiben

Vorteile von Reverse Kegels

Bei Frauen können Reverse Kegels Sex weniger schmerzhaft machen und helfen, Blasen- und Inkontinenzprobleme zu kontrollieren. Bei Männern können Reverse Kegels die erektile Dysfunktion verbessern und eine vorzeitige Ejakulation verhindern.

In einer kleinen Studie von 40 Männern mit lebenslanger vorzeitiger Ejakulation, die im Juni 2014 in der Zeitschrift veröffentlicht wurde Therapeutische Fortschritte in der Urologie, Es wurde festgestellt, dass Beckenbodenrehabilitationsübungen zur Behandlung der vorzeitigen Ejakulation beitrugen, eine bedeutende Alternative zur teureren Behandlung selektiver Serotonin-Wiederaufnahmehemmer.

Weiterlesen: Fortgeschrittene Kegel-Übungen für Männer

Reverse Kegel Übungen für Frauen

Reverse Kegels können zu Hause gemacht werden; Keine Ausrüstung erforderlich. Beispiele für umgekehrte Kegelübungen für Frauen sind:

  • Zwerchfellatmung: Das Zwerchfell arbeitet mit den Beckenmuskeln zusammen, um Muskelentspannung zu erzeugen und Schmerzen zu lindern. Die National Association for Continence empfiehlt, eine Hand auf Ihre Brust und eine andere direkt unter Ihren Brustkorb zu legen. Atme bis drei tief ein und bis vier aus. Üben Sie diese Atemübung fünf bis 10 Minuten am Tag.
  • Happy Baby Pose: Legen Sie sich auf den Rücken, heben Sie die Beine an – die Knie gebeugt – und öffnen Sie die Knie weiter als bis zur Brust. Bringen Sie sie zu Ihren Achseln und halten Sie Ihre Beine hinter den Knien oder an den Knöcheln. Halten Sie diese Position oder schaukeln Sie vorsichtig hin und her.
  • Kinderpose: Beginnen Sie mit Händen und Knien auf einer Matte. Spreizen Sie die Knie, während Sie die großen Zehen berühren. Verbeuge dich nach vorne, bewege den Oberkörper nach unten und halte die Arme vor dir ausgestreckt, wobei die Finger von deinem Körper wegreichen.
  • Dehnung des Adduktors: Legen Sie sich einfach auf den Rücken, die Fußsohlen zusammen, die Knie zur Seite. Sie können Kissen zur Unterstützung unter Ihre Knie legen.
Lesen Sie auch  Waden- und Kniesehnenschmerzen

Reverse Kegel Übungen für Männer

Die Pelvic Pain Foundation of Australia empfiehlt Reverse-Kegel-Übungen für Männer, darunter:

  • Bewegen Sie die Beckenbodenmuskulatur: Sie können Beckenschmerzen lindern, indem Sie wissen, wie Sie Ihre Beckenmuskeln entspannen und lockern können. Sie können beginnen, indem Sie Ihre Hoden langsam in Richtung Ihres Körpers anheben. Dadurch werden Ihre Beckenmuskeln gestrafft. Sie können dann Ihren Beckenboden entspannen und Ihre Hoden locker hängen lassen. Übe diese Bewegung und konzentriere dich auf die Entspannungsphase.
  • Einminütige Übung: Sie können diese Übung im Sitzen durchführen. Legen Sie Ihre Füße mit nicht gekreuzten Beinen auf den Boden und lassen Sie Ihren Körper sich entspannen, lockern Sie Ihren Kiefer und lassen Sie Ihre Bauch- und Oberschenkelmuskeln locker hängen. Lassen Sie Ihre Beckenmuskeln weicher werden, während Sie fünfmal einatmen und Ihre Taille erweitern.