Wie schlimm ist es wirklich, am Nachmittag Kaffee zu trinken?

Ein Ernährungsberater erklärt, warum das Schlürfen des Kaffees am Nachmittag eine schlechte Idee für Ihren Schlaf ist.

Wie schlimm ist es wirklich? Stellt den Rekord direkt auf alle Gewohnheiten und Verhaltensweisen, die Sie gehört haben, vielleicht ungesund.

In diesem Artikel

  • Wie Kaffee den Schlaf beeinflusst
  • Wann soll es aufhören zu trinken
  • Tipps für Energie
  • Das Endergebnis

Als 15 Uhr Sie rollt herum und Ihr Energieniveaus dient möglicherweise nach einer Tasse Kaffee, um Sie über den Buckel zu bringen. Während Ihr Nachmittagsbecher Sie im gegenwärtigen Moment auf den Markt bringt, zahlen Sie auch später am Tag den Preis dafür.

Anzeige

Video des Tages

Ja, wenn wir auf unser Mittagsgebräu nach einem Schub schauen, schraubt es oft mit unserem Schlaf nachts.

Wir sprachen mit Diätitoren May Zhu, RDN, LDN, Gründer von Ernährung, um den Schaufel zu erhalten, warum das Schlürfen des heißen Zeugs, um einen Nachmittagshemmung abzuwehren Lethargie -Hits am späten Tag.

Anzeige

5 Wege Kaffee kann Ihren Schlaf beeinflussen

1. Es macht dich nervös

Wenn man bedenkt, dass eine morgendliche Tasse Joe Ihnen einen Energieschatz gibt, stützen Sie sich möglicherweise auf Ihre Java, um Ihnen zu helfen, einen Mittagslog zu haben. Immerhin „Kaffee enthält Koffein, ein Stimulans, der Sie wacher und wacher fühlen“, sagt Zhu.

Anzeige

Aber die gleiche Menge an Koffeinmittag kann Ihnen die Jitter geben. Fühlen Sie sich nervös, nervös oder ein Rennherde können alle Anzeichen dafür sein, dass Sie zu viel für Ihren Körper trinken, sagt Zhu.

Und wenn Sie sich so nah an der Nacht anstimmen, wird Sie in der Schlafabteilung keine Gefälligkeiten erbringen.

Anzeige

2. Es kann den natürlichen Rhythmus Ihres Körpers stören

„Da Koffein das Zentralnervensystem stimuliert, um Sie wachsam und wach zu halten, kann es die Gesamtmenge des tiefen Schlafes stören, das wir uns erfrischt fühlen müssen“, sagt Zhu.

„Es könnte es auch für Sie erschweren, einzuschlafen, was das natürliche Schlaf-/Weckmuster Ihres Körpers verschieben kann“, fügt sie hinzu.

Lesen Sie auch  Kalorien in Wodka und Orangensaft

In einer systematischen Überprüfung in Sleep Medicine Reviews stellte eine systematische Überprüfung des Februar 2017 fest, dass Koffein nicht nur die Zeit verlängerte, die Menschen zum Einschlafen benötigten, sondern auch die Menge und Qualität des Schlafes reduzierten. Grundsätzlich führte die Koffeinaufnahme auch zu mehr Wachheit und Schlafstörungen.

Wenn Ihr Kaffee -Trinken am Nachmittag zur Gewohnheit wird, kann er Ihre Gesundheit auf lange Sicht beeinträchtigen. Laut Harvard Health Publishing ist ein unzureichender Schlaf mit einem höheren Risiko für Depressionen, Diabetes und Herzprobleme verbunden.

3. Es kann Sie nachts mehr pinkeln lassen

Wenn Sie aus dem Schlaf zum Badezimmer aufwachen, könnte Ihre Tasse Kaffee am späten Tag wahrscheinlich der Schuldige sein. Koffein hat milde diuretische Wirkungen, was bedeutet, dass Sie häufiger pinkeln, sagt Zhu.

Der unterbrochene Schlaf geht jedoch nicht gut für Ihre tägliche Funktionsweise. Tatsächlich können Schlafstörungen laut einer Studie im September 2014 die kognitive Leistung im Tag des Tages beeinträchtigen, die in Psychologie und Altern

4. Es kann Nachtschwitz verschlechtern

Viele Menschen verbinden Nachtschweiß mit Faktoren wie Angstzuständen, Wechseljahren oder verschiedenen Medikamenten, aber zu viel Koffeintag zu bekommen, kann auch zu schweißtreibenden Blättern beitragen, sagt Zhu.

Darüber hinaus könnte Koffein die Schwere Ihrer Nachtschweißsymptome erhöhen, wenn Sie die Wechseljahre durchlaufen. Eine Studie im Februar 2015 in Menopause fand einen Zusammenhang zwischen Koffeinaufnahme und einem Anstieg der Nachtschweiß- (und Hitzewallungen) bei Wechseljahren.

Wenn Sie häufige Nachtschweiß haben, sehen Sie sich an Ihrem Arzt, um zugrunde liegende medizinische Probleme auszuschließen.

5. Es könnte zu einem spätabendlichen Hunger und übermäßigem Essen beitragen

„Einige Studien haben gezeigt, dass Koffein Appetit-Suppressing-Effekte haben kann, insbesondere wenn sie 30 Minuten bis 4 Stunden vor einer Mahlzeit verbraucht werden“, sagt Zhu.

Aber hier ist das Problem: Wenn Ihr Nachmittagsgebräu Ihren Hunger beim Mittag- oder Abendessen beeinträchtigt (und das, was Sie zu diesen Mahlzeiten essen), fühlen Sie sich später möglicherweise schwarm und essen mehr als Sie beabsichtigt haben.

„Denken Sie daran, dass das Essen von genug ausgewogenen Mahlzeiten mit Protein- und faserreichen Kohlenhydraten den ganzen Tag über dazu beitragen kann, nachts zu viel zu essen“, sagt Zhu.

Lesen Sie auch  Noni Tea Nebenwirkungen

Ganz zu schweigen davon, dass ein murrender Bauch auch ein weiterer todsicherer Weg ist, um zu verhindern, dass Sie nach Dreamland driften.

Wann sollten Sie tagsüber aufhören, Kaffee zu trinken?

Um diese Schlafsabotaging-Effekte zu reduzieren, legen Sie eine Kappe auf Ihre Kaffeeaufnahme.

Während ein Koffein-High Ihren Körper innerhalb von 30 bis 60 Minuten trifft, hat das Stimulans laut der American Academy of Sleep Medicine eine Halbwertszeit von bis zu fünf Stunden. Dies bedeutet, dass es bis zu fünf Stunden dauern kann, bis Ihr Körper die Hälfte des Arzneimittels entzieht.

Dennoch kann das verbleibende Koffein in Ihrem System viel länger verweilen und den Schlaf möglicherweise stören. Ein typisches Beispiel: Eine Studie im November 2013 im Journal of Clinical Sleep Medicine ergab, dass Koffein noch sechs Stunden vor dem Schlafengehen um mehr als eine Stunde reduzierte.

Tatsache: „Abhängig davon, wie Ihr Körper Koffein metabolisiert, kann es bis zu 10 Stunden dauern, bis es vollständig aus Ihrem System entfernt ist“, sagt Zhu. Um sicher zu sein, sollten Sie 10 Stunden zuweisen, damit Ihr Körper ihn ausspülen kann.

Das heißt, wenn Sie planen, um 23 Uhr die Laken zu treffen, sollte Ihre letzte Tasse Kaffee spätestens 13 Uhr sein.

Wie viel Koffein ist sicher?

„Eine Tasse Kaffee enthält rund 95 Milligramm Koffein, und für die meisten Erwachsenen scheinen bis zu 400 Milligramm Koffein sicher für den Konsum zu sein“, sagt Zhu.

Aber Koffeinempfindlichkeit und Stoffwechsel können vom Einzelnen variieren, fügt sie hinzu. Das bedeutet, dass für manche Menschen sogar Lichtdosen Koffein größere Auswirkungen haben können. Achten Sie also auf Ihren Körper. Wenn Sie sich zwei Tassen zu Beginn des Tages noch später in der Nacht verdrahtet haben, passen Sie Ihre Aufnahme nach Bedarf an.

Benötigen Sie einen Energieschub am späten Nachmittag? Tun Sie diese Dinge stattdessen

Die meisten von uns greifen nach Kaffee, wenn unser Energieniveau mittags sinkt. Aber es ist nicht die einzige (oder beste) Option, um ein bisschen Pep in Ihren Schritt zu setzen. Wenn der Nachmittagsheiltbein verlangsamt, probieren Sie stattdessen diese energetisierenden Tipps aus:

Lesen Sie auch  Nebenwirkungen von Mega T Grüntee-Pillen

1. Bleiben Sie hydratisiert

„Müdigkeit ist ein gemeinsames Zeichen der Dehydration“, sagt Zhu. „Mit koffeinfreiem Getränken wie Wasser, funkelnden Wasser oder sogar Krämpfen wie Kamille oder Pfefferminze hydratisiert zu bleiben, kann alle für Ihre tägliche Flüssigkeitszufuhr zählen.“

2. Steh auf und strecke

Eine schnelle Stretch-Sitzung kann als perfektes Pick-Me-up dienen. Ja, dynamische Dehnung bringt Ihr Blut zum Pumpen und hebt Ihren Energieniveau, wenn sie niedrig sind.

3. Essen Sie ausgewogene Mahlzeiten

Wenn Sie ausgewogene Mahlzeiten während des Tages essen, können Sie sicherstellen, dass Ihr Energieniveau konstant bleibt, sagt Zhu. „Ziehen Sie eine Kombination aus Protein und faserreichen Kohlenhydraten ab, um Sie satt zu halten, und Ihren Blutzucker stabil, um die Energieunfälle am Nachmittag zu vermeiden“, sagt sie.

Verwandte Lesen

5 Leckere Kaffeealternativen, um Ihnen beim Aufwachen zu helfen – ohne Koffein

Also, trinkt das Trinken von Kaffee am Nachmittag so schlecht?

Während ein Nachmittagsgebräu Sie ein Summen verleiht, wird es wahrscheinlich auch Ihren Schlaf verzögern. Beachten Sie immer Ihren Körper.

Wenn Sie bemerken, dass Ihr Schlaf beeinträchtigt ist, ist es möglicherweise Zeit, Ihre Kaffeegewohnheit am Nachmittag auszuschließen – oder zumindest Ihren letzten Schluck früher am Tag ein Tad zu nehmen.

Denken Sie daran, um sicher zu sein, geben Sie Ihrem Körper etwa 10 Stunden Zeit, um Koffein auszuspülen – also trinken Sie Ihre letzte Tasse Kaffee ungefähr 10 Stunden vor dem Plan, ins Bett zu gehen.

Wie schlimm ist es wirklich, Ihrem Kaffee Zucker hinzuzufügen?

BYLACEY MUINOS

Wie schlimm ist es wirklich, französischen Pressekaffee zu trinken?

Byjaime Osnato

Wie schlimm ist es wirklich, Kaffee auf nüchternen Magen zu trinken?

Bymolly Triffin

Anzeige

Johanna Weber
Ein gesunder Lebensstil und die Liebe zu Menschen bringen diesen wunderbaren Menschen auf unseren Blog. Coaching sieht sie nicht als Job an, sondern als Schicksal. Ihre Artikel wurden vor kurzem in die Top-Beliebtheit auf unserer Website aufgenommen und sie wird hier nicht aufhören.

Was passiert wirklich mit Ihrem Körper, wenn Sie jeden...

Smoothies haben einige erstaunliche langfristige gesundheitliche Vorteile, wenn sie richtig gemischt werden. Was...

Die 7 besten Trainings-Tipps für Sportler in größeren Leichen,...

Wenn Sie Ihren Grund für das Training kennen, können Sie dabei helfen Das...

Schaumer Urin? Hier ist, was möglicherweise los ist

Schaume Pee kann ein Zeichen dafür sein, dass zu viel Protein in Ihrem Urin...

Über 60? Gehen Sie jeden Tag so

Fersen-zu-Fuß-Gehen hilft bei der Verhinderung von Stürmen und Verletzungen durch Verbesserung des Gleichgewichts. ...

Wie schlimm ist es wirklich, Gummi zu schlucken?

Ihr Körper kann nicht in der Lage sein, die Zutaten im Gummi zu zerstören....

Das härteste 20-minütige Langhantel-Training für die Totalkörperstärke

Fortgeschrittene Langhantel -Workouts sind eine der besten Möglichkeiten, Muskeln und Stärke aufzubauen. Image Kredit:...