Start Gewichtsverlust Getränke und Gewichtsverlust Wie viel Gewicht werde ich verlieren, wenn ich aufhöre, Alkohol zu trinken?

Wie viel Gewicht werde ich verlieren, wenn ich aufhöre, Alkohol zu trinken?

0
Wie viel Gewicht werde ich verlieren, wenn ich aufhöre, Alkohol zu trinken?

Die Idee, so viele Dinge aufzugeben, die Sie gerne tun, um Gewicht zu verlieren, erscheint kosmisch unfair, aber nur wenige Dinge, die es wert sind, erreicht zu werden, sind jemals einfach.

Wie viel Gewicht Sie verlieren, wenn Sie aufhören, Alkohol zu trinken, hängt davon ab, wie viel Sie gerade trinken.Credit: istetiana / Moment / GettyImages

Das Reduzieren von Alkohol aus Ihrer Diät oder zumindest das Reduzieren der Menge, die Sie trinken, hat viele gesundheitliche Vorteile, einschließlich eines positiven Effekts auf den Gewichtsverlust – obwohl es unmöglich ist, genau abzuschätzen, wie viel Gewicht eine Person verlieren wird, wenn sie aufhört Trinken.

Ab und zu einen Cocktail, ein Bier oder ein Glas Wein zu genießen, ist in der amerikanischen Kultur so verwurzelt, dass es undenkbar erscheint, auf Alkohol ganz zu verzichten. Die gute Nachricht ist, dass Sie, wenn Sie keine Probleme haben, nach einem Drink anzuhalten und daran denken, diese Kalorien einzubeziehen, immer noch ein gelegentliches Getränk genießen können, ohne Ihren Gewichtsverlust drastisch zu verlangsamen.

Tipps

Wie viel Gewicht Sie durch Alkoholentzug verlieren, hängt davon ab, wie viel Sie gerade trinken, sowie von anderen Faktoren des Lebensstils wie Ernährung und Bewegung.

Wie Gewichtsverlust funktioniert

Laut den Gesundheitsexperten des Centers for Disease Control and Prevention (CDC) bietet der Verlust von nur 5 bis 10 Prozent Ihres gesamten Körpergewichts solide gesundheitliche Vorteile. Dazu gehören ein besserer Schlaf, mehr Energie und ein leichter zu kontrollierender Blutzuckerspiegel. Laut CDC kann ein gut regulierter Blutzuckerspiegel das Risiko für Typ-2-Diabetes senken. Abnehmen, insbesondere Bauchfett, senkt auch das Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall und bestimmte Arten von Krebs, erklärt die CDC.

Aber wenn Gewichtsverlust einfach eine Frage der Verbrennung von mehr Kalorien wäre, als Sie zu sich nehmen, würde niemand jemals Schwierigkeiten haben, schlank zu werden. Es ist ein bisschen komplizierter, warnt die CDC, und Sie müssen möglicherweise ein wenig experimentieren, um das Gewichtsverlustprogramm zu finden, mit dem Sie diese zusätzlichen Pfunde loswerden und sie fernhalten können.

Lesen Sie auch  Fuze Slenderize Nutrition

Es gibt viele Ansätze zur gesunden Gewichtsabnahme, die CDC beruhigt, aber Ihr Ernährungsplan sollte auf lange Sicht nachhaltig sein. Dies bedeutet, dass Sie keine Diäten zu sich nehmen, die Ihre Kalorienzahl oder die Auswahl an Lebensmitteln stark einschränken. Sie benötigen auch eine breite Palette von Lebensmitteln, um sicherzustellen, dass Sie alle Nährstoffe erhalten, die Sie benötigen.

Auswirkungen von Alkohol auf das Gewicht

Laut dem Wexner Medical Center der Universität von Ohio kann Alkohol Ihren Gewichtsverlust verlangsamen, selbst wenn Sie sorgfältig Diät halten und regelmäßig Sport treiben. Dies liegt zum Teil daran, dass Getränke in Bezug auf Kalorien stark variieren. Ein helles Bier mag nur 100 Kalorien haben, sagt Wexner, aber eine Margarita kann bis zu 400 Kalorien haben. Mit Sahne zubereitete Getränke haben noch mehr.

Abgesehen von den Kalorien erinnert Sie das Wexner Medical Center auch an die Wirkung von Alkohol auf Ihren Schlaf. Es kann Ihnen helfen, einzuschlafen, aber die Qualität des Schlafs leidet – Sie werden nach dem Trinken wahrscheinlicher mehrmals in einer Nacht wach. Schlafmangel kann Ihre Willenskraft zerstören und Ihren Stoffwechsel verlangsamen.

Bewerten Sie, wie Sie trinken

Bevor Sie sich entscheiden, ob Sie mit dem Alkoholkonsum aufhören möchten, sollten Sie sich ehrlich überlegen, warum, wann und wie viel Sie trinken. Laut der Mayo-Klinik besteht eine gesunde Menge Alkohol pro Getränk aus nicht mehr als:

  • 1,5 Unzen destillierter Alkohol wie Bourbon, Gin, Wodka oder Whisky

  • 5 Unzen Wein, ob es rot, weiß oder rosé ist

  • 12 Flüssigunzen Bier

Gemäßigtes Trinken, erklärt die Mayo-Klinik, bedeutet für Frauen nicht mehr als drei Getränke pro Tag und nicht mehr als sieben Getränke pro Woche. Dies gilt auch für Männer über 65 Jahre. Bei Männern unter 65 Jahren bedeutet mäßiges Trinken nicht mehr als vier Getränke pro Tag und weniger als 14 Getränke pro Woche. Wenn Sie regelmäßig mehr trinken, können Sie Ihren Körper schädigen und Ihr Gewichtsverlustprogramm sabotieren.

Lesen Sie auch  Vorteile von Hibiskus-Tee auf Weight Loss

Weiterlesen: Die Vorteile von Alkoholentzug und wie es geht

Wählen Sie eine gesunde Ernährung

Eine effizientere Methode als das Zählen von Kalorien ist das Zählen von Makros, raten die Fitness-Gurus der International Sports Sciences Association. Einfach ausgedrückt, Makros oder Makronährstoffe sind die primären Energiequellen Ihres Körpers. Proteine, Kohlenhydrate und Fette sind alle Makronährstoffe – und sie sind für alle Kalorien verantwortlich, die Sie verbrauchen, mit Ausnahme derjenigen, die Alkohol enthalten. Vitamine, Mineralien und pflanzliche Nährstoffe werden auch für ein nahrhaftes Gewichtsverlustprogramm benötigt.

Die IVSS erklärt, dass es wichtig ist zu wissen, was jeder Makronährstoff für Ihren Körper tut. Protein baut und pflegt schlanke Muskelmasse und Körpergewebe und hilft dabei, diese zu reparieren. Kohlenhydrate ernähren Ihren Körper und Ihr Gehirn, indem sie den Blutzuckerspiegel in Ihrem Blutkreislauf erhöhen. Fett wird benötigt, um Ihre Hormone zu regulieren, und ungesättigte Fette sind Ihre gesündeste Wahl dafür, sagt die IVSS.

Die verschiedenen Arten von Makros enthalten jeweils eine festgelegte Anzahl von Kalorien. Protein hat 4 Kalorien pro Gramm, ebenso wie Kohlenhydrate. Fett enthält 9 Kalorien pro Gramm. Alkohol enthält 7 Kalorien pro Gramm, aber diese Kalorien enthalten kein Protein oder Fett und sind im Grunde genommen leerer Zucker ohne jeglichen Nährwert. Alkohol zu trinken, während Sie versuchen, Gewicht zu verlieren, kann Ihre Kalorienzahl zu hoch halten und gleichzeitig Ihre Ernährung beeinträchtigen.

Genug Schlaf bekommen

Sie würden denken, länger wach zu bleiben würde mehr Kalorien verbrennen und somit Ihren Gewichtsverlust beschleunigen, aber es funktioniert nicht wirklich so. Laut den Experten der Tufts University haben Menschen, die weniger schlafen, tendenziell einen höheren Body-Mass-Index (BMI) als diejenigen, die regelmäßig eine volle Nachtruhe bekommen.

Lesen Sie auch  Wie viel Gewicht können Sie verlieren, indem Sie Wasser trinken und Salate essen?

Da Alkohol normale Schlafmuster stören kann, ist es sinnvoll, ihn zu vermeiden, wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren.

Weiterlesen: 10 Dinge, die deinen Schlaf ruinieren (und wie man sie behebt)

Behandeln Sie Ihre Flüssigkeitszufuhr

Nach Angaben der University of Michigan kann eine mögliche Geheimwaffe zur Gewichtsreduktion Wasser sein. Menschen, die dazu neigen, chronisch unterhydratisiert zu sein, neigen dazu, einen höheren BMI zu haben, als Menschen, die voll hydratisiert bleiben. University of Michigan merkt auch an, dass sie dazu neigen, weniger Lebensmittel zu essen, die einen hohen Wassergehalt haben, wie frisches Obst und Gemüse.

Obwohl der Zusammenhang zwischen Flüssigkeitszufuhr und Gewichtsverlust noch genauer untersucht werden muss, um endgültige Schlussfolgerungen zu ziehen, ist es möglicherweise keine schlechte Idee, Ihren Alkoholkonsum durch klares oder perlendes Wasser zu ersetzen.

Experimentieren Sie mit Übung

Regelmäßige, moderate Bewegung kann Ihnen dabei helfen, Ihr Gewichtsverlustziel zu erreichen. Das Rush University Medical Center empfiehlt anderen Experten, jede Woche mindestens 150 Minuten gemäßigten Trainings zu absolvieren. Dies kann Wandern, Joggen, Schwimmen, Fahrradfahren, Tanzen oder alles andere einschließen, was Ihre Herzfrequenz erhöht.

Kombinieren Sie Herz-Kreislauf-Training mit Krafttraining, das Rush empfiehlt, damit Sie nicht nur Kalorien verbrennen, sondern auch Muskeln aufbauen. Je mehr mageres Muskelgewebe Sie haben, desto mehr Kalorien verbrennt Ihr Körper in Ruhe, erklärt Rush, aber das ist nicht der einzige Vorteil. Vermeiden Sie Alkohol, ernähren Sie sich gesund, schlafen Sie gut, bleiben Sie hydratisiert und bauen Sie Muskeln auf, um den Tag so einfach zu überstehen, dass Sie nicht nach dem Cocktail greifen müssen, um damit fertig zu werden.