Wie viele Kalorien und Kohlenhydrate sind in Sojasprossen enthalten?

0
9

Mungobohnensprossen sind eine der häufigsten Arten von Sojabohnensprossen. Bildnachweis: franny-anne / iStock / GettyImages

Es gibt viele Arten von Bohnen, deren Sprossen essbar sind. Da es viele gibt, können die Nährwertangaben für Sojasprossen je nach Art und Kochmethode variieren. Sojabohnensprossen Kalorien und Kohlenhydrate in Sojasprossen unterscheiden sich je nach Bohnensorte wie Mungobohnen und Sojabohnen.

Sojasprossen entstehen durch die Keimung einiger Pflanzen. Laut einer im Januar 2014 veröffentlichten Studie in Chemistry Central Journal, Sojasprossen können vorteilhafter sein als die eigentliche Bohne, aus der die Sprossen wachsen. Die Forscher fanden auch heraus, dass Sojasprossen reich an Antioxidantien sind.

Möglicherweise haben Sie Sojasprossen auf Ihrem Salat oder in Ihren Ramen gesehen. Sie werden üblicherweise in der asiatischen Küche konsumiert. Es gibt einige Kontroversen darüber, ob Sie Sojabohnensprossen roh oder gekocht verzehren sollten. Möglicherweise möchten Sie Ihre Sojasprossen gründlich kochen, um Lebensmittelvergiftungen oder andere Verunreinigungen zu vermeiden.

Trinkgeld

Mungobohnensprossen sind eine der häufigsten Arten von Sojabohnensprossen. Eine Portionsgröße beträgt 100 Gramm, was ungefähr einer halben Tasse entspricht und 30 Kalorien und 5,9 Gramm Kohlenhydrate enthält.

Nährwertangaben für Sojasprossen

Nährwertangaben für Mungobohnensprossen und für Sojabohnensprossen sind in Bezug auf Vitamin C und Fasergehalt ähnlich. Mungobohnensprossen enthalten jedoch tendenziell weniger Makronährstoffe und Mikronährstoffe als Sojabohnensprossen.

Laut USDA enthält eine 100-Gramm-Portion rohe Mungobohnensprossen:

  • 30 Kalorien
  • 0,2 Gramm Fett
  • 5,9 Gramm Kohlenhydrate
  • 1,8 Gramm Ballaststoffe
  • 3 Gramm Protein
  • 28 Prozent Tageswert (DV) von Vitamin K.
  • 15 Prozent DV von Vitamin C.
  • 5 Prozent DV Eisen
  • 5 Prozent DV Magnesium

Rohe Mungobohnensprossen sind auch frei von gesättigten Fettsäuren und Cholesterin, obwohl sie 4,1 Gramm natürlichen Zucker pro Portion enthalten. Andere Nährstoffe, die in rohen Mungobohnensprossen enthalten sind, umfassen Kalzium, Zink und Vitamin E, obwohl es keine signifikante Quelle dieser Nährstoffe ist.

Lesen Sie auch  Wie sind Melonen gut für dich?

Laut USDA enthält eine 100-Gramm-Portion rohe Sojabohnensprossen:

  • 122 Kalorien
  • 6,7 Gramm Fett
  • 9,6 Gramm Kohlenhydrate
  • 1,1 Gramm Ballaststoffe
  • 13,1 Gramm Protein
  • 17 Prozent DV Magnesium
  • 17 Prozent DV von Vitamin C.
  • 12 Prozent DV Eisen
  • 11 Prozent DV von Zink
  • 10 Prozent DV Kalium

Im Gegensatz zu Mungobohnensprossen enthalten Sojabohnensprossen 5 Prozent DV an gesättigten Fetten. Sie enthalten auch unbedeutende Quellen für Natrium, Selen und Kalzium.

Weiterlesen: Wie gesund sind Sojasprossen?

Sojabohnensprossen Kalorien

Wenn Sie eine kalorienarme Diät einhalten, insbesondere zur Gewichtsreduktion, möchten Sie vielleicht wissen, wie die Kalorien der Sojabohnensprossen in Ihre Kalorienziele passen.

In Bezug auf rohe Sojabohnensprossen neigen Mungobohnen dazu, mit 30 pro Portion die niedrigsten Kalorien für Sojabohnensprossen zu liefern. Sie können jedoch auch andere Sojabohnensprossen wie Sojabohnensprossen mit 122 Kalorien pro Portion in Maßen genießen.

Kochmethoden können die Kalorien von Sojasprossen und andere Nährwertangaben wie die Kohlenhydrate in Sojasprossen erheblich beeinflussen. Zum Beispiel können Sojasprossen, die zum Rühren von Pommes Frites hinzugefügt werden, einen höheren Kalorien- und Fettgehalt aufweisen, da sie in Öl oder anderen Fettquellen gekocht werden. Das Kochen oder Dämpfen von Sojasprossen liefert weniger Kalorien als das Braten oder Braten. Das Kochen Ihrer Sojabohnensprossen kann jedoch dazu führen, dass sie einige Nährstoffe verlieren.

Um weniger Kalorien aus Sojabohnensprossen zu konsumieren, sollten Sie sie zum Garnieren Ihrer Lebensmittel verwenden. Anstatt Sojasprossen in die Mitte des Gerichts zu stellen, servieren Sie sie auf der Seite oder als Belag für Suppen und Salate.

Weiterlesen: Können Sie Sojabohnensprossen roh essen??

Kohlenhydrate in Sojasprossen

Die Kohlenhydrate in Sojasprossen können Sie beunruhigen, wenn Sie eine kohlenhydratarme Diät wie die Ketodiät einhalten. Die Kohlenhydrate in Sojabohnensprossen sind jedoch viel niedriger als die ganzen Bohnen selbst sowie anderes rohes Gemüse oder gekochte Hülsenfrüchte.

Lesen Sie auch  Fruchtzucker & Bananen

Mungobohnensprossen enthalten nur 5,9 Gramm Kohlenhydrate (2 Prozent DV) pro Portion, während Sojabohnensprossen 9,6 Gramm Kohlenhydrate (3 Prozent DV) enthalten..

Viele Menschen, die sich streng kohlenhydratarm ernähren, haben bestimmte Makronährstoffziele. Zum Beispiel beschränken einige Anhänger des strengsten Atkins-Diätplans ihre täglichen Nettokohlenhydrate auf 20 Gramm oder weniger. Bei der Ketodiät beschränken Anhänger ihre Kohlenhydrate auf 50 Gramm pro Tag. Wenn Sie eine dieser Diäten befolgen und Sojasprossen konsumieren möchten, denken Sie daran, dass Mungobohnensprossen weniger Kohlenhydrate enthalten. Wenn Sie die Portionsgröße von Sojabohnensprossen reduzieren, können Sie diese möglicherweise mit einer kohlenhydratarmen Diät zu sich nehmen.

Glücklicherweise geben Ihnen diese beiden Sojasprossen viel Nahrung und eine gesunde Kohlenhydratquelle, wenn Sie sich nicht an eine bestimmte kohlenhydratarme Diät halten.

Weiterlesen: Sojabohnensprossen sind gesund, aber Sie möchten sie möglicherweise nicht roh essen

Sollten Sie Sojasprossen essen?

Einige Menschen zögern, Sojabohnensprossen zu konsumieren, da die Gefahr einer Lebensmittelvergiftung besteht. Laut der Akademie für Ernährung und Diätetik können Bakterien auf Sojabohnensprossen wachsen und diese kontaminieren. Um dies zu vermeiden, empfehlen sie, Ihre Sojabohnensprossen sehr sorgfältig auszuwählen oder zu kochen, um die schlechten Bakterien abzutöten.

Sojasprossen können eine großartige Nahrungsquelle für viele Nährstoffe sein, einschließlich Ballaststoffe, Eiweiß, Vitamin C und Eisen. Für Menschen, die Diäten befolgen, die Kalorien und Kohlenhydrate regulieren, können Mungobohnensprossen bevorzugt werden, da sie sowohl weniger Kalorien als auch Kohlenhydrate enthalten.