Wie wirken sich Koffein-Tabletten auf Ihren Körper aus?

0
3

Koffeinpillen oder -tabletten enthalten nach Angaben des Zentrums für Wissenschaft im öffentlichen Interesse im Allgemeinen zwischen 50 und 200 Milligramm Koffein pro Portion. Dies ist ungefähr die doppelte Menge einer durchschnittlichen Tasse Kaffee. Obwohl die Intensität und die spezifischen Wirkungen dieser Koffeinmenge in Abhängigkeit von den individuellen Umständen variieren, treten nach dem Konsum von Koffein im Körper viele physikalische Reaktionen auf.

Koffein, das in Kaffee enthalten ist, beschleunigt das zentrale Nervensystem.Credit: MeePoohyaphoto / iStock / Getty Images

Wachsamkeit

Die Einnahme von Koffeintabletten erhöht Ihre Aufmerksamkeit.Credit: Fuse / Fuse / Getty Images

Die Einnahme von Koffeintabletten erhöht Ihre Aufmerksamkeit. Da Koffein ein Stimulans ist, beschleunigt es die Funktionen Ihres Zentralnervensystems und sorgt für einen schnellen Energieschub. Es hindert Ihren Körper auch daran, Signale für Müdigkeit oder Erschöpfung zu senden, wodurch es möglicherweise einfacher wird, wach zu bleiben. Obwohl dies oft nützlich ist, wenn Sie wach bleiben müssen, haben manche Menschen möglicherweise Probleme, einzuschlafen oder später am Tag einzuschlafen. Tatsächlich schätzt die National Sleep Foundation, dass die stimulierende Wirkung von Koffein sechs Stunden oder länger anhalten kann.

Stimmungsänderungen

Koffeintabletten können auch Stimmungsschwankungen und Emotionen verursachen.Credit: Creatas Images / Creatas / Getty Images

Die Einnahme einer oder mehrerer Koffeintabletten kann sich auch auf Ihre Gefühle oder Ihre allgemeine Stimmung auswirken. Koffein kann dazu führen, dass Sie sich angespannt, gereizt, nervös, unruhig, ängstlich oder nervös fühlen. Die Wahrscheinlichkeit, diese Stimmungsschwankungen zu erleben, steigt proportional zu der Menge an Koffein, die Sie konsumieren.

Überschüssige Beträge

Zu viel Koffein verursacht unangenehme Nebenwirkungen.Credit: AnaBGD / iStock / Getty Images

Obwohl es unwahrscheinlich ist, dass eine Dosis von 50 bis 200 Milligramm Koffein dramatische Auswirkungen hat, kann die Einnahme einer Koffein-Dosis von 500 bis 600 Milligramm Sie nach Angaben der American Academy of Sleep Medicine genauso stark beeinträchtigen wie eine niedrige Dosis von Amphetamin. Dies kann zu mehreren unangenehmen Nebenwirkungen führen, einschließlich übermäßigem Schwitzen, Durchfall, erhöhter Atmung oder Herzfrequenz, Muskelzittern, Übelkeit oder Kopfschmerzen. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Koffeintabletten einnehmen. Nehmen Sie nicht mehr als die auf dem Etikett empfohlene Dosis ein.

Lesen Sie auch  Nebenwirkungen von kohlensäurehaltigem Wasser

Toleranz oder physische Abhängigkeit

Sie könnten von Koffein abhängig werden. Kredit: Warren Goldswain / iStock / Getty Images

Sie können physisch von Koffein abhängig werden, insbesondere wenn Sie es regelmäßig oder in großen Mengen konsumieren. Ihr Körper benötigt immer mehr Koffein, um die gleichen Wirkungen zu erzielen. Laut der Food and Drug Administration können bei Ihnen starke Kopfschmerzen, Depressionen, Muskelschmerzen oder Reizbarkeit auftreten, wenn Sie längere Zeit kein Koffein zu sich nehmen. Wenn Sie spezielle Fragen oder Bedenken haben, wie Koffein Sie beeinflusst, wenden Sie sich an Ihren Arzt.