Kann sich Bewegung oder eine Ernährungsumstellung auch auf die Empfängnisverhütung auswirken?

Neben PMS sind unregelmäßige Perioden eine der häufigsten Beschwerden über Menstruationszyklen. Obwohl sie nicht unbedingt Anlass zur Sorge geben, können sie manchmal ein Symptom für andere Gesundheitsprobleme sein. Während Ärzte oft Antibabypillen als Mittel zur Regulierung unregelmäßiger Perioden empfehlen, können Antibabypillen Menstruationszyklen nur dann erfolgreich regulieren, wenn sie mit einer ausgewogenen Ernährung und einer gesunden …

Macht Vitamin C die Empfängnisverhütung weniger effektiv?

Antibabypillen sind Verhütungsmittel, die weibliche Hormone verwenden, um den normalen Menstruationszyklus einer Frau zu verändern. Die Pille verhindert eine Schwangerschaft, indem sie den Eisprung blockiert, sodass Ihre Eierstöcke keine Eizellen freisetzen, die befruchtet werden können und zu einer Schwangerschaft führen. Vitamin C oder Ascorbinsäure kommt normalerweise in relativ hohen Mengen in Ihren Eierstöcken vor, was …

Warum wirken Wasserpillen nicht mehr?

Wasserpillen oder Diuretika werden verwendet, um eine Reihe von Zuständen zu behandeln, die die Fähigkeit Ihres Körpers beeinflussen, die Flüssigkeitsaufnahme richtig zu regulieren. Dies umfasst Herzinsuffizienz, Bluthochdruck und Schwellung des Körpers, die als Ödem bekannt sind. Wasserpillen sind rezeptfrei oder auf Rezept erhältlich und wirken auf unterschiedliche Weise, um die Nieren zur Freisetzung von Wasser …

Gründe für eine versäumte Zeit während der Antibabypille

Antibabypillen, die im Allgemeinen als „Pille“ bezeichnet werden, werden verwendet, um eine Schwangerschaft zu verhindern und den Menstruationszyklus einer Frau zu regulieren. Normalerweise nimmt eine Frau drei Wochen lang eine aktive (hormonhaltige) Pille pro Tag ein und dann eine Woche lang entweder keine Pillen oder Zuckerpillen. Regelblutungen treten in der Woche auf, in der keine …

Verschiedene Arten von Familienplanungsmethoden

Alle sexuell aktiven Erwachsenen müssen Fragen der Familienplanung berücksichtigen. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation geht es bei der Familienplanung nicht nur um die Verhinderung einer Schwangerschaft, sondern auch um die zeitliche Planung, damit jedes Baby gewollt und geplant wird. Die von Ihnen gewählte Verhütungsmethode muss die persönlichen Vorlieben, Gewohnheiten und gesundheitlichen Bedenken berücksichtigen. Vollständige Abstinenz ist …

Geburtenkontrolle Langzeitnebenwirkungen

Die hormonelle Empfängnisverhütung steht amerikanischen Frauen seit den frühen 1960er Jahren mit der Einführung der „Pille“ zur Verfügung. Seitdem kann die Empfängnisverhütung über Hormone auch mit Injektionen, Pflastern, Implantaten und Ringen erreicht werden, obwohl Pillen nach wie vor die beliebteste und am häufigsten untersuchte Methode sind. Alle hormonellen Methoden sollen einen hohen Östrogen- und Progesteronspiegel …