7 gesunde Gewohnheiten, die für Ihre Zähne wirklich schrecklich sind

Das Essen von ganzen Früchten ist besser für die Zähne als das Trinken von Fruchtsäften oder Smoothies.Image Credit: Moyo Studio/E+/GettyImages

Einige der Dinge, die Sie täglich tun, um Ihren Körper zu pflegen, können Ihrer Zahngesundheit tatsächlich schaden. Aber mit ein paar kleinen Optimierungen sind Sie auf dem Weg zu superstarken Zähnen. (Keine Hohlräume hier!)

Hier sind sieben Gewohnheiten, auf die Sie achten sollten:

Werbung

1. Zitronenwasser trinken

Ein beliebter Trick für die Flüssigkeitszufuhr: Füge Obst hinzu. Und viele von uns werfen oft ein paar Zitronenscheiben hinein, um unserem H2O eine erfrischende Spa-Atmosphäre zu verleihen.

Das Problem ist, Zitrone ist sauer. Eine saure Umgebung in Ihrem Mund zersetzt den Zahnschmelz und vermischt sich mit Bakterien, um Karies zu fördern, sagt Michelle McGregor, RDH, MEd, außerordentliche Professorin und Direktorin des Programms für Zahnhygiene an der Virginia Commonwealth University School of Dentistry in Richmond, gegenüber morefit.eu.

Werbung

Reparieren: ​Wenn Sie Zitronenwasser mögen, bleiben Sie bei einem Glas pro Tag, einer Menge, die den Zähnen wahrscheinlich nicht schadet, sagt McGregor. Verwenden Sie andernfalls ein größeres Glas für Ihr Zitronenwasser, da mehr Wasser das Getränk verdünnt und es weniger sauer macht. Trinken Sie es durch einen Strohhalm und spülen Sie Ihren Mund mit klarem Wasser aus, nachdem Sie das Glas getrunken haben.

2. Selters schlürfen

Seltzer ist eine weitere Anlaufstelle, um hydratisiert zu bleiben, und mit null Kalorien ist es eine großartige Alternative zu Limonade.

Aber die Kohlensäure in aromatisiertem Wasser oder Selters macht das Getränk etwas saurer als normales Wasser, was zu Problemen für Ihre Zähne führt – insbesondere, wenn Sie mehrmals täglich trinken (was viele Menschen tun). Das Hinzufügen von Aromen – auch wenn kein Zucker oder künstliche Süßstoffe zugesetzt sind – macht das Getränk noch saurer, sagt McGregor.

Lesen Sie auch  6 Fehler beim Zähneputzen, die schlecht für Ihre Mundgesundheit sind
Lesen Sie auch  Wenn Sie nach dem Bürsten Zahnseide verwenden, machen Sie es falsch

Werbung

Reparieren: ​Wenn es um deine Zähne geht, ist einfacher Selters besser als aromatisiert. Egal für welches Sie sich entscheiden, trinken Sie es durch einen Strohhalm. Und nippen Sie zu einer Mahlzeit an Seltzer, denn beim Essen wird Speichel erzeugt, etwas, das Ihren Mund auf natürliche Weise ausspült, sagt McGregor. Versuchen Sie, den Schluck zu beenden, wenn Sie mit dem Essen fertig sind – wenn Sie lange Zeit brauchen, um eine Dose zu konsumieren, wird die Exposition gegenüber Ihrem Zahnschmelz verlängert.

3. Einen täglichen Saft-Fix bekommen

Viele von uns haben Mühe, jeden Tag die empfohlene Menge an Obst und Gemüse zu bekommen, daher scheint das Entsaften eine einfache Möglichkeit zu sein, ein oder zwei Portionen hinzuzufügen.

Aber grüner Saft, Rübensaft, Karottensaft – jeder frische Obst- oder Gemüsesaft ist wirklich reich an Zucker, was Ihren Chompern keinen Gefallen tut. Tatsächlich: „Fruchtsaft ist für die Zähne schlimmer als Zitronenwasser und Selters“, sagt McGregor.

Korrektur: ​“Es ist so viel besser, die ganze Frucht zu essen“, sagt McGregor. Zum einen kauen Sie auf etwas, was gut für Ihre Zähne ist und auch die Speichelproduktion anregt.

4. Grasen während des Tages

Versuchen Sie den ganzen Tag über kleine Mahlzeiten? Ihr Zahnarzt würde es vorziehen, dass Sie drei Quadrate essen.

Werbung

Essen schafft eine saure Umgebung in Ihrem Mund und das passiert ​jedes​ Mal, wenn Sie essen, sagt McGregor. Je öfter Sie also eine Mahlzeit oder einen Snack zu sich nehmen, desto häufiger sind die Zähne dieser sauren Umgebung ausgesetzt und desto weniger Zeit bleibt Ihr Mund im neutralen pH-Wert.

Lesen Sie auch  Wie schlimm ist es wirklich, immer dieselbe Zahnbürste zu verwenden?

Darüber hinaus gibt es bestimmte Arten von Lebensmitteln, wie zum Beispiel Kohlenhydrate, die dazu neigen, in den Zähnen zu kleben und im Mund zu Zucker zu zerfallen.

Korrektur: ​Wenn du der Meinung bist, dass kleine Mahlzeiten besser zu deinem Lebensstil passen, dann iss gut. „Iss Dinge wie Äpfel und Karotten, knackige Lebensmittel, die die Selbstreinigungsmechanismen der Zähne unterstützen“, sagt McGregor.

Lesen Sie auch  Der einzige Fehler, den Sie wahrscheinlich machen, wenn Sie sich die Zähne putzen

Milchprodukte, wie Joghurt, kleben auch nicht in den Zähnen, und diese Lebensmittel enthalten auch Kalzium und Phosphor, um Ihr Lächeln zu stärken.

Spülen Sie Ihren Mund nach dem Essen mit Wasser aus oder gönnen Sie sich ein Stück zuckerfreies Kaugummi, das Xylit enthält, einen Zuckeralkohol, der nachweislich Karies reduziert, sagt sie.

5. Zähneputzen zu hart

Bürsten mit harten Borsten greifen Zähne und Zahnfleisch an. „Die Leute fragen, warum Marken Pinsel mit mittleren und harten Borsten herstellen, und das liegt daran, dass die Leute sie immer noch kaufen“, sagt McGregor. (Dies gilt auch für neuere Holzkohle-Zahnbürsten – und Zahnpasta – die ebenfalls abrasiv ist.)

Auch ein Überschrubben ist unnötig. „Durch leichten Bürstendruck werden die klebrigen Rückstände auf den Zähnen entfernt. Sobald sie zu Zahnstein verhärtet sind, kann sie nur ein Zahnarzt bei einem Besuch in der Praxis entfernen“, sagt sie.

Reparieren: ​Verwenden Sie eine Bürste mit weichen Borsten und eine Bürste (nur mit leichtem Druck) zwei volle Minuten lang und verbringen Sie 30 Sekunden in jedem der vier Quadranten Ihres Mundes.

6. Bürsten nach dem Verzehr von säurehaltigen Lebensmitteln

Zitronenwasser trinken? Nachbürsten kann zu Problemen führen.

„Es ist eine falsche Bezeichnung, dass man sofort bürsten sollte, wenn man etwas Saures isst oder trinkt. Die Säure macht den Zahnschmelz etwas weicher, so dass ein sofortiges Bürsten den Schaden verschlimmern kann“, sagt McGregor.

Lesen Sie auch  Die 14 besten Zahnschmerzmittel, laut Zahnärzten

Reparieren: ​Spülen Sie Ihren Mund aus, nachdem Sie säurehaltige Lebensmittel gegessen oder getrunken haben. Im Allgemeinen dauert es 20 Minuten nach dem Essen, bis der pH-Wert in Ihrem Mund auf natürliche Weise wieder neutral ist. Dann gehen Sie vor und bürsten.

7. Vermeiden von Leitungswasser

Leitungswasser enthält Fluorid, und wenn Sie in einer Gegend mit sicherem Trinkwasser leben, schützt das Auffüllen aus dem Wasserhahn Ihre Zähne vor Karies.

Lesen Sie auch  So reinigen Sie Ihren Nachtwächter genau

„Fluorhaltiges Wasser gilt immer noch als eine der größten Gesundheitsinitiativen, die wir je hatten, da es weniger Verfall hat“, sagt McGregor.

Die topische Anwendung (wie bei fluoridierter Zahnpasta) ist großartig, aber ein großer Vorteil ist die Einnahme von Fluorid, sagt sie.

Korrektur: ​Wenn Sie mit dem Geschmack des Wasserhahns einverstanden sind, aber dennoch gefiltertes Wasser bevorzugen, versuchen Sie, ein Glas Wasser aus der Spüle zu füllen.

Werbung

Johanna Weber
Ein gesunder Lebensstil und die Liebe zu Menschen bringen diesen wunderbaren Menschen auf unseren Blog. Coaching sieht sie nicht als Job an, sondern als Schicksal. Ihre Artikel wurden vor kurzem in die Top-Beliebtheit auf unserer Website aufgenommen und sie wird hier nicht aufhören.

Meine Hypervolt-Massagepistole ist der beste Teil meiner Selbstpflegeroutine –...

Besuchen Sie die SeiteDer Hypervolt ist ein nicht sperriges Design, sodass es problemlos in...

Wie man den seitlichen Bandlauf für stärkere seitliche Gesäßmuskeln...

Der seitliche Bandlauf ist eine der besten Gluteus-Medius-Übungen.Image Credit: Image Credit: Maria Fuchs/GettyImages ...

Die 5 besten natürlichen Heilmittel gegen Ohrenschmerzen

Leichte oder mittelschwere Ohrenschmerzen können zu Hause behandelt werden, bei starken Schmerzen sollten Sie...

Die besten 2-in-1-Bauchübungen für ein supereffizientes Core-Workout

Die Kombination von zwei Bauchmuskelübungen in einer Bewegung ist ein todsicherer Weg, um Ihr...

Die 4 besten Lebensmittel- und Küchen-Labor-Day-Verkäufe, die Sie nicht...

Jetzt ist es an der Zeit, diesen teuren Mixer zu kaufen oder sich mit...

20 cholesterinreiche Lebensmittel (und die man essen oder begrenzen...

Cholesterinreiche Mahlzeiten wie butterartige Garnelen-Scampi sind in Maßen in Ordnung, aber Sie möchten Ihre...