Aszites Diät

Aszites tritt am häufigsten bei Menschen mit Lebererkrankungen auf. Dieser unangenehme Zustand resultiert aus der Ansammlung von Flüssigkeit in der Bauchhöhle, die der Raum in Ihrem Bauch zwischen Ihren Bauchorganen ist. Für Menschen mit Aszites wird eine natriumarme Diät empfohlen. Fragen Sie Ihren Arzt nach Ihren Ernährungsbedürfnissen, bevor Sie Änderungen an Ihrer Aufnahme vornehmen.

Frisches Obst und Gemüse ist nahezu natriumfrei.Kredit: Lager anzeigen / Lager anzeigen / Getty Images

Wie viel Natrium

Aszites bewirkt, dass Ihr Körper Natrium zurückhält, was wiederum zu einer Flüssigkeitsretention führt. Die Begrenzung Ihrer täglichen Natriumaufnahme kann dazu beitragen, dass Ihr Körper nicht mehr Flüssigkeit um Ihren Mittelteil ansammelt. Abhängig vom Grad Ihres Aszites müssen Sie möglicherweise Ihre tägliche Natriumaufnahme von 1.500 auf 2.000 Milligramm pro Tag begrenzen. Für die Perspektive enthält 1 Teelöffel Salz 2.400 Milligramm Natrium.

Lebensmittel zu viel Natrium

Während zugesetztes Salz eine Natriumquelle in der Ernährung ist, stammt das meiste Natrium, das Sie essen, aus verarbeiteten Lebensmitteln. Sie sollten nicht nur Salz zu Ihrem Essen hinzufügen, sondern auch Konserven, Tiefkühlgerichte, Snacks, Backwaren und gewürzte Beilagen vermeiden, um die Natriumaufnahme zu begrenzen. Feinkostfleisch und Käse sind auch reich an Natrium sowie Speck und Wurst. Darüber hinaus möchten Sie natriumreiche Gewürze wie Ketchup, Salatdressing, Sojasauce, Barbecue-Sauce und Gewürze mit Salz im Namen wie Sellerie oder Knoblauchsalz vermeiden. Essiggurken und Oliven sind auch reich an Natrium. Verwenden Sie Lebensmitteletiketten, um Natrium in Lebensmitteln zu verfolgen. Lebensmittel mit weniger als 140 Milligramm Natrium pro Portion gelten als natriumarme Lebensmittel.

Natriumarme Lebensmittel

Sie können Ihre Natriumaufnahme begrenzen, indem Sie frische Lebensmittel essen, die Sie selbst zubereiten. Obst, Gemüse und frisches Fleisch wie mageres rotes Fleisch, Geflügel und Meeresfrüchte enthalten von Natur aus wenig Natrium. Normalreis, Nudeln und andere Körner wie Hirse und Quinoa enthalten von Natur aus wenig Natrium. Einige Brote und Müsli sind eine Natriumquelle. Lesen Sie die Lebensmitteletiketten, um die niedrigsten Natriumoptionen zu finden. Verwenden Sie Zitronensaft, Essig, Knoblauch, Zwiebeln sowie Kräuter und Gewürze, um dem Essen Geschmack zu verleihen.

Lesen Sie auch  Kann Kreatin in Milch aufgenommen werden?

Informationen zur Flüssigkeitsbeschränkung

Laut der Cleveland Clinic muss nicht jeder mit Aszites die Flüssigkeitsmenge einschränken. In einigen Fällen kann dies jedoch erforderlich sein. Ihr Arzt bestimmt die Flüssigkeitsmenge, die Sie sicher trinken können. Neben Getränken wie Wasser und Saft gelten auch Eiscreme, Gelatine, Joghurt, Suppe, Saucen und wässrige Früchte wie Wassermelone als Flüssigkeiten und müssen möglicherweise eingeschränkt werden.

Johanna Weber
Ein gesunder Lebensstil und die Liebe zu Menschen bringen diesen wunderbaren Menschen auf unseren Blog. Coaching sieht sie nicht als Job an, sondern als Schicksal. Ihre Artikel wurden vor kurzem in die Top-Beliebtheit auf unserer Website aufgenommen und sie wird hier nicht aufhören.

Die 6 besten Variationen der Stärke des unterkörperlichen Stärkens...

Wenn Sie Änderungen an Übungen für gemeinsame Beine vornehmen Kniebeugen, Kreuzheben und Ausfallschritte...

Wie schlimm ist es wirklich, Espresso zu trinken?

Nur eine einzelne Unze für diesen Joe kann Ihnen einen Ruck geben, aber Sie...

Die 4-wöchige Widerstandsband-Herausforderung baut in nur einem Monat Ganzkörperstärke...

Alles, was Sie brauchen, ist ein Widerstandsband, um diese vierwöchige Herausforderung für die Stärke...

Wie schlimm ist es wirklich, Ihr Fenster -AC -Einheit...

Bildnachweis: morefit.eu kreativ Wie schlimm ist es wirklich? Stellt den Rekord direkt auf...

53 PCOS -Statistiken sollten Sie wissen

Die meisten Menschen mit PCOS finden heraus, dass sie die Erkrankung in den 20ern...

Wie schlimm ist es wirklich, Deet zu verwenden?

Experten belasten die Sicherheit von DEET.image Credit: morefit.eu Creative Wie schlimm ist es...